Kryptonite Evolution 4 im Vergleich

Ein sicheres Fahrradschloss ist das A und O. Denn hochwertige E-Bikes und herkömmliche Fahrräder müssen immer vor Diebstahl geschützt werden. Um es Fahrraddieben besonders schwer zu machen, sollten Radfahrer Hochsicherheitsschlösser verwenden. Diese sind schwer zu knacken und sichern auch hochpreisige Fahrräder zuverlässig ab. Der Kryptonite Evolution 4 Test verschiedener Webseiten zeigt, wie sicher das Fahrradschloss ist.

Lieferumfang

Kryptonite Evolution 4

ca. 54 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenfahrrad.de durchgeführt

Das Kryptonite Evolution 4 ist ein Kettenschloss mit Kettengliedern aus 3-fach gehärtetem Mangan-Stahl. Es verfügt über einen Schließzylinder und wird somit per Schlüssel verschlossen und geöffnet. Mit dem Schutzüberzug aus Nylon ist die sowohl die Stahlkette des Fahrradschlosses geschützt als auch das Fahrrad selbst. Das Produktgewicht wird mit 2,77 kg angegeben.

Im Lieferumfang des Kryptonite Evolution 4 ist Folgendes enthalten:

  • Kettenschloss mit 90 cm Länge
  • Insgesamt drei Schlüssel aus rostfreiem Edelstahl
  • Ein Schlüssel mit LED-Beleuchtung und auswechselbarer Batterie
  • Wetterfester Nylonüberzug
  • Anti-Diebstahlschutz (ATPO-Programm)
  • Key Safe Programm

Somit ist das Kryptonite Evolution 4 Schloss für Nutzer geeignet, die ein Kettenschloss einem Bügelschloss vorziehen und ein Schlüsselschloss bevorzugen. Die Variante mit beleuchtetem Schlüssel ist besonders nutzerfreundlich. Radfahrer, die häufig abends und in der Dunkelheit unterwegs sind, haben mit einem beleuchteten Schlüssel keine Probleme mehr, das Schloss aufzuschließen. Es bietet einen hohen Schutz vor Diebstahl und eignet sich daher für Radbesitzer, die das Fahrrad häufig und über längere Zeit an unsicheren Standorten anschließen.

Kryptonite Evolution 4 Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für den Kryptonite Evolution 4. Die besten Kryptonite Evolution 4 Artikel haben wir euch hier verlinkt:

Das Internet ist voll mit Kryptonite Evolution 4 Tests, jedoch werden die Fahrradschlösser nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Kryptonite Evolution 4 Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Bikern.

Wie sicher ist das Kryptonite Evolution 4 Kettenschloss?

Das Kettenschloss der Marke Kryptonite wurde von verschiedenen Webseiten einem Test unterzogen. Aus dem Kryptonite Evolution 4 Test der Website testberichte.de geht hervor, dass das Kettenschloss von Kryptonite einen sehr hohen Sicherheitsstandard erfüllt und mit den sechseckigen Stahl-Kettengliedern mit einer Stärke von 10 mm aus Mangan-Stahl besonders robust und sicher ist. Hervorzuheben ist die direkte Verbindung von Kette und Schließbügel und das verstärkte Scheibenzylinderschloss.

Beim Sicherheitslevel wird das Evolution 4 bei Stufe 8 eingeordnet, was einem hohen Schutz entspricht.

Kettenschlösser bieten allgemein neben den Bügelschlössern den größten Schutz vor Diebstahl, da sie eine große Schnittresistenz aufweisen. Je dicker und stabiler die Ketten des Schlosses, desto größer ist der Schutz. Allerdings ist das Kryptonite Evolution 4 Fahrradschloss nicht VdS-anerkannt. Schlösser, die durch die VdS (Vertrauen durch Sicherheit) empfohlen werden, sind oftmals Voraussetzung, um bei Diebstahl Versicherungsansprüche der Fahrradversicherung geltend machen zu können.

Das Evolution 4 Kettenschloss wird als verstärktes Hochsicherheitsschloss angeboten und kann mit einem Schlüssel geöffnet und verschlossen werden. Mit dem Nylonüberzug ist das Kettenschloss wetterfest geschützt und der Rahmen des Fahrrads wird geschont.

Lässt sich das Schloss knacken?

Vorweg, jedes Schloss lässt sich knacken, es ist nur eine Frage der Zeit. Das Schloss lässt sich nur schwer knacken. Mit einem Bolzenschneider ist es fast unmöglich. Mit speziellem Lockpicking Werkzeug oder einer Flex lässt sich das Schloss jedoch öffnen. Dafür benötigt der Dieb zum Knacken aber einiges an Zeit .

Bedienung, Montage und Zubehör

Das Kettenschloss ist einfach zu bedienen. Es wird um Rahmen und eines der Räder gelegt und an einem festen Objekt angeschlossen. Dafür wird der Schließbügel in den Scheibenschließzylinder gesteckt. Es rastet nicht von alleine ein, sondern muss mittels Schlüssel sicher verschlossen werden. Um das Fahrradschloss aufzuschließen, wird ebenfalls einer der mitgelieferten Schlüssel benötigt.

Aufgrund des hohen Sicherheitslevels, zu dem das Kryptonite Evolution 4 Fahrradschloss gezählt wird, ist das Kettenschloss für nahezu alle Fahrräder geeignet. Mit einer Kettenlänge von 90 cm können Fahrräder sicher an festen Objekten angeschlossen werden, was auch bei E-Bikes gut funktioniert. Das Anschließen mehrerer Fahrräder ist allerdings nicht immer möglich, da die Kettenlänge von 90 cm üblicherweise nicht ausreichend dafür ist. Da die Marke Kryptonite aber auch den Anti-Diebstahlschutz anbietet, können selbst Leasing-Räder (JobRad geeignet) mit dem sicheren Stahl-Kettenschloss angeschlossen werden. Jedoch ist das Schloss nicht vom VdS anerkannt.

Im Lieferumfang des Schlosses sind drei Schlüssel enthalten, die bei Bedarf auch nachbestellt werden können. Hierfür bietet der Hersteller auch das Key Safe Programm. Käufer eines Kryptonite Evolution 4 Schlosses können die Schlüsselnummer online registrieren und bekommen dann bei Verlust eines Schlüssels ein Paar Standard-Ersatzschlüssel kostenfrei zugeschickt.

Kryptonite Evolution 4 Schlüssel
Kryptonite Evolution 4 Schlüssel

Generell macht es immer Sinn, das Fahrrad anzuschließen. Denn auch wenn man nur kurz beim Bäcker ein Brot holt, kann das Fahrraddiebe einladen. Am sichersten ist das Rad angeschlossen, wenn es an einem festen Objekt befestigt wird. Das können spezielle Fahrradstellplätze sein oder fest montierte Zäune oder Pfeiler. Objekte, die man weg heben oder zerschneiden kann, eignen sich weniger zum festen Anschließen des Fahrrads. Das Schloss sollte dabei möglichst um Rahmen und eines der Räder gelegt und anschließend am ausgewählten Standort fest verschlossen werden.

Kryptonite Evolution 4 im Vergleich

Kryptonite ist ein sehr bekannter Hersteller aus den USA. Er bietet generell eine sehr große Auswahl an Fahrradschlössern an, mit sehr guter Qualität.

Kryptonite Evolution 4Abus CityChain X PlusKohlburg
Kryptonite Evolution 4 TestAbus CityChain X Plus 1060 TestKohlburg Kettenschloss Test
Länge:90 cm (55 -160 cm)110 cm (85 -170 cm)120 cm
Schlossart:KettenschlossKettenschlossKettenschloss
Sicherheitslevel*8106
Gewicht:2,5 kg2,6 kg3,7 kg
Preis prüfen:Amazon.deAmazon.deAmazon.de
*Einschätzung von Alpenfahrrad.de (1-10)

Aus der technischen Tabelle kann man ganz klar entnehmen das, dass Abus CityChain das beste Schloss ist. Da der Preis aber auch höher ist wir für die meisten das Evolution 3 ausreichend sein.

Alternativen zum Kryptonite Evolution 4

Das richtige Fahrradschloss zu finden, ist nicht immer einfach. Hier stellen wir weitere Modelle vor, die dem Kryptonite Evolution 4 ähnlich sind, sich aber in kleineren Punkten unterscheiden:

Mit dem CityChain X Plus 1060 von Abus sind Fahrräder jeder Art sicher angeschlossen. Es ist 140 cm lang und somit wesentlich länger als das Kryptonite Evolution 4. Ebenso wie das Evolution 4 von Kryptonite verfügt das Abus Fahrradschloss über eine10 mm dicke Sechskantkette mit Ummantelung und ein Schlüsselschloss. Mitgeliefert werden zwei Schlüssel mit Schlüsselnummer zum Nachbestellen von Schlüsseln bei Verlust. Es ist auch für hochwertige Fahrräder und E-Bikes geeignet, da es ein hohes Sicherheitslevel aufweist. Im Gegensatz zum Kryptonite Evolution 4 besitzt es aber keinen Schlüssel mit Beleuchtung und es ist mit rund 120 Euro auch teurer als das Modell aus dem obigen Test.

Eine weitere Alternative könnte das Sicherheits- Kettenschloss von KOHLBURG sein. Preislich liegt es etwa im Bereich des vorgestellten Evolution 4 Fahrradschlosses. Das Schloss ist sogar noch länger als das Evolution 4, nämlich 120 cm lang. Das Schutzlevel ist gut. Mit den 8,5 mm starken 4-Kant-Gliedern ist das Fahrradschloss von KOHLBURG allerdings weniger sicher als das Kryptonite Evolution 4.

10
Abus CityChain X Plus 1060 Test

Abus CityChain X Plus 1060 Bestes Kettenschloss

Eines der besten Kettenschlösser von Abus.
ca. 116 €
10
Kohlburg Kettenschloss Test

Kohlburg günstiges Kettenschloss

Ein gutes und günstiges Kettenschloss.
ca. 73 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenfahrrad.de durchgeführt

Vor- und Nachteile

Positive
  • Preis
  • ausreichende länge
  • Bedienung
Negatives

Probleme & Fragen

Wird beim Schloss eine Tasche mitgeliefert?

Nein, es wird keine Schlosstasche mitgeliefert.

Wie lange gibt es Garantie auf das Kettenschloss?

Es gibt laut Hersteller eine Lifetime Garantie.

Hat das Schloss eine VdS-Zertifizierung?

Nein, bis jetzt noch nicht.

Gibt es einen Testbericht von Stiftung-Warentest?

Wir haben keinen Kryptonite Evolution 4 Test gefunden.
8Expert Score
Kryptonite Evolution 4

Mit dem Kryptonite Evolution 4 Kettenfahrradschloss sind Fahrräder auf jeden Fall sicher angeschlossen. Es erreicht mit 10 mm Kettenstärke aus robustem Mangan-Stahl, der direkten Verbindung von Kette und Schließbügel und des verstärkten Scheibenzylinderschlosses ein hohes Sicherheitslevel. Kryptonite liefert zudem mehrere Schlüssel für das Schloss mit, von denen ein Schlüssel mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet ist. Radfahrer sind außerdem durch ATPO-Programm und das Key Safe Programm des Herstellers geschützt.

Preis-/Leistungsverhältnis
9
Bedienung*
7
Sicherheit*
7.5

*Bedienung: Anbringung des Schlosses / Länge des Schlosses

*Sicherheit: So sicher schätzen wir das Fahrradschloss ein

Alpen Fahrrad
Logo